Anfrage: Muslimische Bestattungen

1. Welche Möglichkeiten gibt es für in Chemnitz lebende Muslime für eine muslimische Bestattung?

2. Wie viele in Chemnitz lebende Muslime sind in den vergangenen 10 Jahren verstorben (bitte in Jahresscheiben auflisten)?

3. Wie viele Anfragen nach muslimischen Bestattungen auf dem Städtischen Friedhof liegen seit 2010 vor?

4. Wie hat sich diese Zahl bis heute verändert?

5. Wie viele muslimische Bestattungen gab es seit dem Jahr 2015 bis heute auf dem Städtischen
Friedhof?

6. Gibt es Pläne seitens der Stadtverwaltung zur Einrichtung eines muslimischen Friedhofs oder sind der Stadtverwaltung entsprechende Vorhaben bekannt? Wenn ja, welche?

7. Wer kann laut gesetzlicher Grundlagen Träger eines Friedhofs sein? Inwiefern ist die Trägerschaft oder die Betreibung eines Friedhofs durch einen Verein möglich?

8. Besteht in Chemnitz die Möglichkeit über eine „Beleihung“ den Friedhofsbetrieb an „gemeinnützige Religionsgemeinschaften oder religiöse Vereine“ zu übertragen, jedoch die Trägerschaft für den Friedhof weiterhin bei der Kommune zu belassen?

RA-012_2018_Muslimische Bestattungen_Furtenbacher

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content