Anfrage: Pflegende Minderjährige in Chemnitz

1. Welche Informationen liegen der SVC zur Anzahl von pflegenden Minderjährigen (Young Carers) in Chemnitz vor, die sich um (chronisch) kranke, behinderte oder pflegebedürftige Angehörige kümmern?

2. Welche speziellen Angebote für pflegende Minderjährige gibt es in Chemnitz? Bitte Nennung des jeweiligen Trägers, eventueller kommunaler Förderungen und die Zahl der begleiteten und unterstützten jungen Menschen.

3. Welche Kooperationen zwischen Jugendhilfe und Suchthilfe existieren in Chemnitz, die insbesondere die Situation und Unterstützung von pflegenden Minderjährigen im Blick haben?

4. Welche Kooperationen zwischen Jugendhilfe und den sozialpsychiatrischen Diensten gibt es, die insbesondere die Situation und Unterstützung von pflegenden Minderjährigen im Blick haben?

5. Inwieweit bestehen Kooperationen zwischen der Jugendhilfe und der Vernetzten Pflegeberatung in Chemnitz?

6. Fördert die SVC – und ggf. warum nicht – die Einrichtung von festen Ansprechpartnern in Chemnitz für pflegende Jugendliche als Anlaufstelle für Hilfen, Unterstützung und Beratung?

7. Welches Erkenntnisse liegen dem Jugendamt zum 31. Februar 2019 über pflegende Jugendliche, ihre Familien und deren Problemlagen in Chemnitz vor?

8. Welches statistische Informationsmaterial liegt der SVC zum 31. Februar 2019 über pflegende Jugendliche, ihre Familien und deren Problemlagen in Chemnitz vor?

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content