Anfrage: Radfahrausbildung Grundschule

1. Wieviel Schüler*innen nehmen pro Jahr an der Radfahrausbildung teil? (bitte aufschlüsseln nach Jahren zwischen 2014 und 2017)

2. Absolviert jedes Grundschulkind in Chemnitz eine Radfahrausbildung und Prüfung? Wenn nein, aus welchen Gründen?

3. Wer führt die Ausbildung durch?

4. Erfolgt die Ausbildung ganzjährig oder nur in bestimmten Monaten? Wenn ja, wann?

5. Unter welchen räumlichen Bedingungen findet die praktische Radfahrausbildung an Chemnitzer Grundschulen im Regelfall sowie bei schlechtem Wetter statt?

6. Wer stellt das Material (Fahrräder, Verkehrsschilder, Fahrbahnmarkierung etc.) für die praktische Radfahrausbildung zur Verfügung?

7. Welche Angebote zur Radverkehrserziehung über die Radfahrausbildung (laut Lehrplan) hinaus werden von der Stadt gefördert?

8. Welche Kosten entstehen der Stadt durch die Ausbildung pro Jahr?

9. Wie viele Unfälle, an denen Rad fahrende Kinder beteiligt waren, gab es jährlich in den letzten fünf Jahren?

RA-317_2018_Radfahrausbildung Grundschule_Furtenbacher

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content