Beteiligungsverfahren Stefan-Heym-Platz

Der Zustand des Stefan-Heym-Platzes ist dem Wirken dieses beachtenswerten Autors und der Geschichte des Gebäudes Schocken nicht würdig.

Daher haben die Fraktionen von Bündnis90/DIE GRÜNEN, Linken und SPD mit dem Haushaltsantrag für ein Beteiligungsverfahren 5000€ zur Verfügung zu stellen, die Möglichkeit eröffnet die Zukunft dieses Ortes neu zu gestalten.
Der Berliner Stefan-Heym-Platz in Lichtenberg ist ein gutes Beispiel, wie mit Bürgerbeteiligung ein urbaner und lebenswerter Ort geschaffen werden kann.

Dazu Petra Zais: „Die augenscheinlich triste Wirkung des Platzes ist nicht hinnehmbar. Nach der missglückten Angelegenheit mit der Sitzbank muss Chemnitz jetzt gemeinsam mit der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft und smac eine Lösung vorbereiten!“

Stefan-Heym-Platz

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen