Beteiligungsverfahren Stefan-Heym-Platz

Der Zustand des Stefan-Heym-Platzes ist dem Wirken dieses beachtenswerten Autors und der Geschichte des Gebäudes Schocken nicht würdig.

Daher haben die Fraktionen von Bündnis90/DIE GRÜNEN, Linken und SPD mit dem Haushaltsantrag für ein Beteiligungsverfahren 5000€ zur Verfügung zu stellen, die Möglichkeit eröffnet die Zukunft dieses Ortes neu zu gestalten.
Der Berliner Stefan-Heym-Platz in Lichtenberg ist ein gutes Beispiel, wie mit Bürgerbeteiligung ein urbaner und lebenswerter Ort geschaffen werden kann.

Dazu Petra Zais: „Die augenscheinlich triste Wirkung des Platzes ist nicht hinnehmbar. Nach der missglückten Angelegenheit mit der Sitzbank muss Chemnitz jetzt gemeinsam mit der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft und smac eine Lösung vorbereiten!“

Stefan-Heym-Platz

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content