Chemnitz vertikal denken – Fassadengrün für Chemnitz

B-020/2021 Satzung der Stadt Chemnitz über die Begrünung von Fassadenflächen (Fassadenbegrünungssatzung)

Christin Furtenbacher, Bündnisgrüne Stadträtin: „Ich begrüße die Fassadenbegrünungssatzung der Stadt Chemnitz. In der Haushaltssitzung im März hat der Stadtrat für das Jahr 2021 30TE und das Jahr 2022 44TE zur Förderung von Fassadengrün zur Verfügung gestellt. Bei der Entwicklung unserer Stadt sehe ich immer häufiger Konflikte zwischen dringend benötigten Grünflächen und grünflächenfressenden Bauvorhaben. Fassadengrün birgt eine immense Chance für den Klimaschutz in unserer Stadt, denn es gibt viele ungenutzte Flächen, die sich mit kalkulierbarem Aufwand begrünen lassen – wir müssen einfach nur vertikal denken. Grüne Fassaden sehen nicht nur schön aus und schlucken Lärm und Schmutzpartikel – Fassadenbegrünung vereint Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel.“

Pressemitteilung vom 28.05.2021

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content