Dem Lehrer*innenmangel in Chemnitz entgegentreten

Die Situation an Chemnitzer Schulen ist angespannt, immer häufiger kommt es zu lang andauerndem und umfangreichem Stundenausfall durch fehlende Lehrkräfte. Einige Schulen sind nicht mehr in der Lage, die Stundentafel umzusetzen und müssen diese kürzen.

Defizite nach und durch Corona werden größer statt kleiner.

Deshalb fordern wir gemeinsam mit den anderen demokratischen Fraktionen im Stadtrat die Stadt Chemnitz zu folgenden Maßnahmen auf:

🌻 Die Stadtverwaltung soll unter den Lehramtsstudierenden eine Befragung hinsichtlich der Gründe durchführen, welche perspektivisch für und gegen eine Anstellung in Chemnitz sprechen.

🌻 Die Resultate der Befragung sollen genutzt werden, um Anreize für neue Lehrer*innen zu schaffen.

🌻 Außerdem fordern wir ein Konzept mit kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen, um dem Lehrer*innenmangel der Region entgegenzuwirken.

🌻 Die Ausbildung für Seiteneinsteiger*innen soll am Standort Chemnitz ab sofort und auch zukünftig sichergestellt werden.

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen