Ein Grüner im Aufsichtsrat der Eins Energie

Bernhard Herrmann, energiepolitischer Sprecher der BÜNDNISGRÜNEN im Stadtrat Chemnitz, wurde heute in den Aufsichtsrat der Eins Energie in Sachsen GmbH & Co. KG gewählt.

Die Fraktionsvorsitzende Kathleen Kuhfuß ist erfreut: „Als GRÜNE haben wir die Geschäftspolitik unseres heimischen Energieversorgers Eins Energie in Sachsen GmbH & Co. KG stets kritisch begleitet – insbesondere den Weg hin zum Braunkohleausstieg und die Hinwendung zu erneuerbaren Energien. Seit der für GRÜNE sehr erfolgreich verlaufenen Kommunalwahl 2019 haben wir erstmalig über das Kommunalparlament einen Sitz in dem 21 Personen starken Aufsichtsrat der Eins Energie in Sachsen GmbH & Co. KG. Bernhard Herrmann, unser energiepolitischer Sprecher, wird diese Position ausfüllen.“

Bernhard Herrmann wurde Ende April auf den Listenplatz 2 der Landesliste zur Bundestagswahl gewählt. Die Fraktionsgemeinschaft Bündnis 90/DIE GRÜNEN ist sehr erfreut, dass damit eine starke klimapolitische Stimme aus der Region Südwestsachsen auf den Weg in den Bundestag ist.

Pressemitteilung vom 05.05.2021

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen