Michael Stötzer, Baubürgermeister der Stadt Chemnitz, setzt mit zwei anderen Männern den ersten Spatenstich vor dem Bahnhof der Parkeisenbahn.
Michael Stötzer, Baubürgermeister der Stadt Chemnitz, setzt mit zwei anderen Männern den ersten Spatenstich vor dem Bahnhof der Parkeisenbahn.

Freie Fahrt für die Sanierung des Bahnhofs der Parkeisenbahn

Heute um 10.00 Uhr setzte u. a. Baubürgermeister Micheal Stötzer den ersten Spatenstich für die Sanierung des Bahnhofsgebäudes der Parkeisenbahn im Küchwald.

Geplant sind getrennte Umkleideräume für Mädchen und Jungen, eine barrierefreie Sanitäranlage und ein modernisierter Kiosk. 2023 wird das 1980 erbaute Gebäude in neuem Glanz erstrahlen.

Bis dahin gibt es kleinere Einschränkungen, doch der Fahrbetrieb wird über die Sommersaison aufrechterhalten. So können Gäste den Küchwald auch diesen Sommer auf Schienen entdecken und sich von den jungen Parkeisenbahner*innen lotsen lassen.

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen