GRÜNE begrüßen Gründach-Initiative der Stadt

B-060/2021 Satzung der Stadt Chemnitz über die Begrünung von Flachdachflächen (Dachbegrünungssatzung)

Dachbegrünungen tragen zum Natur- und Klimaschutz bei. Jeden Tag werden bundesweit etwa 100 ha Boden durch Bebauung versiegelt. Damit werden viele Probleme wie z. B. Überflutungen nach Starkregenereignissen „hausgemacht“.

Bernhard Herrmann, energiepolitischer Sprecher der Bündnisgrünen begrüßt den Vorschlag der Verwaltung: „In der Stadt gibt es oftmals Konkurrenz um knappe Flächen. Begrünte Flachdächer ermöglichen nicht nur eine optimierte sommerliche und winterliche Wärmedämmung, sondern sie verbessern auch das Mikroklima in unserer Stadt und reduzieren gleichzeitig urbane Hitzeinseln. Ebenso schaffen sie einen willkommenen Lebensraum für Insekten und Vögel und tragen außerdem zur Entlastung der Kanalisation bei, indem sie Niederschlagwasser nicht sofort ableiten, sondern verzögert abgeben. Dächer bieten genauso eine gute Basis als Aufstellort für Photovoltaik- oder Solarsysteme sowie für Urban Gardening. Energetische Nutzung und Dachbegrünung dürfen sich gegenseitig nicht ausschließen.“

Pressemitteilung vom 28.05.2021

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen