Flamingo-Tretboot auf dem Schlossteich

Müllproblem auf der Schlossteichinsel gemeinsam beenden

Immer wieder gerät die Schlossteichinsel in der Grillsaison und nach Veranstaltungen durch Vermüllung in die Schlagzeilen. Dabei sollte es für alle selbstverständlich sein, den selbst verursachten Müll wieder wegräumen. Das kann durch ausreichend große und von überall sichtbare Tonnen sowie begleitet von witzigen Kampagnen unterstützt werden.

Die Fraktionsgemeinschaft Bündnis 90/Die Grünen schlägt vor, zusätzlich zu den vorhandenen Papierkörben mehrere große Tonnen mit motivierenden Sprüchen aufzustellen. Positive Erfahrungen mit derartigen Kampagnen machen die Städte Leipzig und Dresden in ihren Parkanlagen.

Katharina Weyandt, abfallpolitische Sprecherin der Fraktionsgemeinschaft, erläutert: „Aufgedruckte Sprüche wie „Schöner chillen am Schlossteich“ können die Besucherinnen und Besucher der Insel zu umweltbewusstem Verhalten animieren. Ein Kreativwettbewerb mit Jugendlichen kann hier sicher noch bessere Kampagnenideen oder -motive zu Tage fördern, als unsere spontanen Ideen. Damit wird auch das Selbstbewusstsein und die positive Identifikation mit der wunderschönen Anlage gefördert.“

Hintergrund:
BA-067/2019 Verbesserung der Sauberkeit in der Stadt
der CDU-Ratsfraktion mit Änderung durch B90/Grüne im Jahre 2019

Pressemitteilung vom 06.06.2023

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content