Die Grafik eine Straßenbahn

Neue Stadtbahnlinien in Chemnitz

Gemeinsam mit unseren Stimmen befürwortete der Chemnitzer Stadtrat den Grundsatzbeschluss für die Erweiterung des Straßenbahnnetzes in Richtung Zeisigwald und Reichenbrand. Das ist ein wichtiges und richtiges Signal für die Zukunft. Schon heute werden die rein elektrisch angetriebenen Bahnen mit regenerativ erzeugtem Strom betrieben. Ein Wechsel von konventionell betriebenen Bussen hin zu Straßenbahnen ist damit ein Schritt zur Dekarbonisierung des ÖPNV in Chemnitz.

Volkmar Zschocke, Sprecher für Stadtentwicklung und Mobilität der Fraktionsgemeinschaft Bündnis 90/ Die Grünen kommentiert:

„Das ist Elektromobilität im besten Sinne. Nur ein vollständiges Netz innerstädtischer Straßenbahnlinien hat die Chance, zum prioritären Mobilitäts-Rückgrat in Chemnitz zu werden.“


Angeschlossen werden sollen mit der Erweiterung u. a. die Zeisigwaldklinik Bethanien, damit auch der Zeisigwald sowie die Stadtteile Siegmar und Reichenbrand. Chemnitzer*innen in den Stadtteilen werden so auch besser mit der Innenstadt verbunden, die Stadt wächst zusammen.

Ebenso freuen wir uns, dass damit auch eine Neugestaltung der Zwickauer Straße möglich werden kann. Denkbar wären Radwege und mehr grün. Punkte, die sich Anwohner*innen bei der Befragung 2020 zur Entwicklung des Gebietes gewünscht haben.

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen