Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Stadtrat Chemnitz gegen Ballspielverbot in Grünanlagen

Das Ballspielen im Stadthallenpark zu verbieten, ist eine Entscheidung der Verwaltungsspitze insgesamt. Leider musste allein  Baubürgermeister Michael Stötzer als zuständiger Dezernent diese Entscheidung in der Öffentlichkeit erklären und vertreten.

BÜNDNIS 90/ DIE Grünen in Chemnitz wenden sich gegen solche pauschalen Verbote. Genauso wie das Beseitigen von Hecken oder Polizeirazzien bekämpfen diese weiteren Maßnahmen nur die Symptome, die Ursachen aber bleiben. Um dennoch kurzfristig die Sicherheit im Stadthallenpark garantieren zu können, ist aus unserer Sicht eine möglichst permanente Präsenz der Polizei bzw. des Stadtordnungsdienstes, aber vor allem von Streetworkern, die einzige Möglichkeit.

Dazu der Fraktionsvorsitzende Thomas Lehmann: „Menschen können die Konflikte zwischen Menschen am besten lösen.“

Die Stadtratsfraktion von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN wird eine Streichung des Ballspielverbotes aus der Beschlussvorlage der Verwaltung zur Grünflächensatzung beantragen.

brunnen blumen roter turm rawema

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen