Stadtratssitzung 15. Juli 2020

Morgen, Mittwoch,16. Juli 2020, ab 15 Uhr, tagt der Stadtrat zum letzten Mal vor der Sommerpause. Wenn sich alles weiter so positiv entwickelt, wird es auch das letzte Mal sein, dass sich die Stadträt*innen und Stadtoberhäupter auf Grund der Corona-Maßnahmen und der daraus resultierenden Abstandsregeln im Stadion an der Gellertstraße statt im Stadtverortnetensaal im Rathaus treffen.


Was auf der Tagesordnung steht, kann jeder auf der Seite der Stadt Chemnitz unter diesem Link einsehen https://sessionnet.krz.de/chemnitz/bi/si0057.asp?__ksinr=105360 . Wer gern live vor Ort sein möchte: Gäste sind willkommen. Auch über den Livestream kann man die Sitzung verfolgen, den findet ihr hier: https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/rathaus/stadtrat/uebertragung-stadtratssitzung/index.html
Unsere Fraktionsgemeinschaft hat einen Antrag gemeinsam mit DIE LINKE/Die Partei eingebracht. In „Wassersensible Stadtentwicklung“ geht es darum, künftig erforderliche Maßnahmen zu ergreifen, um einerseits mehr Niederschlagswasser im städtischen Raum zurückzuhalten, zu speichern und zu nutzen und andererseits Vorschläge für Entsieglungen zu entwickeln.

https://sessionnet.krz.de/chemnitz/bi/vo0050.asp?__kvonr=6974432

chemnitz #klimawandel #wassersensiblestädte #flächenversieglung #flächenentsieglung #demokratie #stadtrat #fraktion #trockenheit

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content