Super-Weihnachts-Überraschung für den hinteren Kaßberg

Nach vielen Jahren Untersuchung und Planung ist der Geh- und Radweg zwischen Erzbergerstraße und Horst-Menzel-Straße fast fertig. Nun wurde er für den Fußverkehr freigegeben, die Freigabe für Radfahrende folgt im Januar, wenn das noch fehlende Geländer geliefert ist.

Volkmar Zschocke, Sprecher für Stadtentwicklung und Mobilität, freut sich: „Um diesen Weg haben wir BÜNDNISGRÜNEN viele Jahre gekämpft. Denn auf dem gesamten Abschnitt gibt es bisher keine Verbindung und große Umwege mussten in Kauf genommen werden. Es hat lange gedauert. Denn einen geeigneten Bereich für diese nur 125 Meter lange Querung zu finden, erwies sich als kompliziert. Auch die Baumaßnahme war auf Grund des Geländes umfangreicher. Stellvertretend für die Anwohnenden freue ich mich nun umso mehr über diesen kurzen Weg zur Post auf der Schiersandstraße oder zur Horst-Menzel-Straße. Ich danke dem Tiefbauamt für den langen Atem, der Baufirma fürs Ranklotzen, auch anderen Stadträten wie Jens Kieselstein, die ebenfalls mit darauf gedrängt haben.“

Pressemitteilung vom 22.12.2023

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content