Volkmar Zschocke vor einem Fahrplan
Volkmar Zschocke vor einem Fahrplan

Grüner Appell für Technologieoffenheit an die CVAG

Volkmar Zschocke: „Elektromobilität nicht von vorn herein ausschließen“

Seit Beginn dieser Woche befindet sich ein vollelektrischer Bus zu Testzwecken im Linienbetrieb der CVAG auf der Ringbuslinie 82. Die CVAG selbst plant jedoch nach eigener Aussage auch zukünftig keine Anschaffung von Elektrobussen für ihren Fahrzeugpool.

Volkmar Zschocke, mobilitätspolitischer Sprecher der Bündnisgrünen im Stadtrat, appelliert an die CVAG: „Ich begrüße ausdrücklich das aktuelle Modellprojekt des Einsatzes eines Elektrobusses im laufenden Betrieb auf der Linie 82 durch die CVAG. Doch sollte diese Technologie nicht von vornherein ausgeschlossen werden, sondern die Möglichkeit offen bleiben, künftig auch Elektrobusse in den Mobilitätsmix des vorhandenen Fahrzeugpools zu integrieren. Die Mobilitätswende für Chemnitz muss technologieoffen bleiben und von den jeweiligen lokalen Akteurinnen und Akteuren unter dieser Betrachtung gestaltet werden. Mehrere Studien wie zum Beispiel die von der Stadt Chemnitz und dem Erzgebirgskreis im Jahr 2018 zum Aufbau von nachhaltigen Mobilitätsketten empfehlen auch den Einsatz von vollelektrischen Fahrzeugen im Chemnitzer Nahverkehr.“

Der Chemnitzer Stadtrat hatte zudem am 20. Mai 2020 einen Variantenvergleich für alternative Antriebstechnologien für Linienbusse beauftragt. Dieser soll nach dem mehrheitlichen Willen des Stadtrates technologieoffen die Erfahrungen anderer Städte und Verkehrsbetriebe untersuchen.

„Für den Industriestandort Chemnitz und für die ganze Region ist es wichtig, den automobilen Strukturwandel technologieoffen zu gestalten. Emissionsarme Antriebe, Elektromobilität, Brennstoffzellentechnik und die daraus resultierenden Anwendungen sind sehr wichtige Zukunftsthemen, von denen zahlreiche Industriepartner partizipieren können.“ so Zschocke abschließend.

Studie Elektromobilität Chemnitz, Abschlussbericht 2018

Alternative Antriebe für Omnibusse bei der CVAG, Beschluss des Stadtrates 2020

Pressemitteilung vom 07.06.2023

Weitere Beiträge

Musikalische Bildung in Chemnitz sichern!

In der Stadtratssitzung am 15. Mai steht ein fraktionsübergreifender Antrag zu personellen Maßnahmen zur Qualitätssicherung an der Städtischen Musikschule auf der Tagesordnung. Volkmar Zschocke, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktionsgemeinschaft BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erläutert die dringende Handlungsnotwendigkeit:

Weiterlesen »
Nach oben Skip to content