Sonderprogramm „In der Krise sichtbar und hörbar bleiben“

Auf Grund der Corona-Krise ist es Chemnitzer Kunst- und Kulturschaffenden möglich, Zuwendung von bis zu 1.000 € online zu beantragen. Wie viele diese Möglichkeit nutzten, das wollte unsere Stadträtin Manuela Tschök-Engelhardt wissen.

Frage aus der Stadtratssitzung vom 20.05.2020:
Wie viele Anträge sind für das Sonderprogramm „In der Krise sichtbar und hörbar bleiben“ eingegangen?
Zum Stand 04.06.2020 sind insgesamt 153 Anträge im Sonderprogramm eingegangen.
Freundliche Grüße
Ralph Burghart
Ralph Burghart
Bürgermeister

Weitere Beiträge

Nach oben Zum Inhalt springen